50 JAHRE SOGO

WIR FORMEN IDEEN

UM SIE IN ERFAHRUNGEN UMZUWANDELN

Das Handwerk, die Liebe zum Detail, das Design, die Aufmerksamkeit für jedes einzelne Produkt sind das schlagende Herz, von dem unsere Geschichte ausgeht: Die Geschichte einer italienischen Manufaktur, die seit über 50 Jahren Qualität und Leidenschaft in der Verarbeitung von Gummi mit der Aufmerksamkeit für jedes einzelne Bedürfnis der Kunden vereint.

Unsere Geschichte zu erzählen bedeutet, unsere Reise und unsere Ziele zu teilen; es bedeutet vor allem auch, eine Vergangenheit weiterzugeben, aus der unsere “Idee” hervorgegangen ist. SOGO steht für eine Realität, die zwischen Erinnerung und Zukunft steht, zwischen fundierten Fähigkeiten und fortschrittlichen Fertigungssystemen. Wir haben uns dafür entschieden, in Italien zu produzieren. Dort wo es Fähigkeiten, Erfahrungen und die Geschäftskultur von “schön und gut gemacht” gibt. Sie verbinden auf originelle Weise Tradition und Innovation, Qualität und intelligente Nutzung des Wissens um die Produktion. SOGO zeigt in der Tat, wie es möglich sein kann, Herstellung, Innovation, Dienstleistungen, Ausbildung und Forschung mit sozialer Solidarität als Hebel für nachhaltige Entwicklung zu verknüpfen.

arrow-down

1967
DAS ABENTEUER SOGO BEGINNT

Es ist nicht nur Gummi … es ist dieser Gummigeruch, der an Erlebtes und Erfahrungen erinnert

Die Existenz der Firma SOGO S.p.A. ist der Familie Melgrati zu verdanken, die seit jeher in der Möbel- und Immobilienbranche tätig ist und stets auf die Qualität der auf dem Markt angebotenen Waren und Dienstleistungen achtet. Im Jahr 1967 entschied Luciano Melgrati, einer von vier Brüdern, sich auf dem Gebiet der Produktion von technischen Gummiformteilen zu versuchen. Es sind die historischen Jahre der großen industriellen Entwicklung. Die Großunternehmen, die bereits auf dem Weg zur Automatisierung des Produktionsprozesses sind, verzeichnen hohe Steigerungsraten in der industriellen Produktion. Der Beginn des Übergangs von der Mechanisierung zur Automatisierung fördert die Bildung einer neuen Schicht hochqualifizierter Arbeiter, die in der entstehenden SOGO breiten Einsatz finden: Techniker, Verwaltungsangestellte und Arbeiter. Alle zusammen beteiligen sich an der kollektiven Arbeit und dem gemeinsamen Ziel, das Kenntnisse und Verantwortungsbewusstsein erfordert. So entstand ein Großunternehmen, in dem die individuelle und kollektive Geschichte der Menschen mit der Produktionsgeschichte der Firma verflochten ist.

1970 - 1979
DER SITZ IN FROSINONE

Das Werk von SOGO befindet sich in Frosinone, im Herzen der Ciociara. Der Bau der Autostrada del Sole, die durch die gesamte Provinz verläuft, gab einen bedeutenden Impuls zur Entstehung neuer Industrien, darunter auch SOGO. Anfänglich konzentriert sich das Unternehmen auf die Herstellung von technischen Formteilen aus Gummi für die Pharmaindustrie und den Bau- und  Automobilsektor. Die gerechtfertigte Tollkühnheit und bahnbrechende Intuition von Luciano Melgrati, sich in eine so neue und von früheren Unternehmungen der Familie weit entfernten Initiative zu stürzen, brachten den Erfolg. Eine kreative Tollkühnheit, die auch nach 50 Jahren im unternehmerischen Geist des Alleingeschäftsführers Luca Melgrati und in allen seinen Fähigkeiten fortbesteht, führen zu der Überzeugung, dass es gelingen kann, in einem so hart umkämpften Sektor wie dem  Rohstoffverarbeitung  zu wachsen.

1980 - 1997
EIN EXPANDIERENDER MARKT

Die gute Geschäftsentwicklung erlaubt es, im Anschluss einen weiteren Expansionsbereich zu erproben: den Sektor der Infrastruktur des Eisenbahnwesens. Europa verfügt über hunderttausende Kilometer Schiene: Mit dem Bau neuer Abschnitte und erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen wurde dies zu einer gewinnbringenden Idee.
Darüber hinaus erlaubt die große Flexibilität des Rohmaterials, aus dem die Mischungen gewonnen werden, eine Erweiterung des Einsatzgebietes innerhalb des Industriesektors: Man beginnt mit der Herstellung von Artikeln für Haushaltsgeräte, für die  Schifffahrt und von verschiedenen Zubehörteilen. Die enorme Vertrautheit, die sich die SOGO-Techniker mit der Mischung und den Gummiformverfahren angeeignet haben, ermöglichte es, diese Produkte zu vermarkten und sie somit zu echten Verkaufsartikeln werden zu lassen. Die Mischung, die seit Beginn dieser Erfahrung intern produziert wird, wurde somit zu etwas Einzigartigem, auch gegenüber der Konkurrenz.

1998 - 2005
DAS WERK IN MUGGIÒ

Das ständige Wachstum ermöglichte die Eröffnung eines zweiten Werkes. 1998 entstand die SOGO in Muggiò, wenige Kilometer von Mailand entfernt,  ein strategischer Standort, der die Beziehungen zu den wichtigsten europäischen Kunden erleichtert.
In Italien und in Europa entstand ein technisch-kommerzielles Vertriebsnetz, das sich aus Fachleuten zusammensetzt, die sowohl auf kaufmännischer als auch auf technischer Ebene geschult sind, und somit schnell auf Kundenanfragen reagieren können. Das Werk in Muggiò wurde 2006 geschlossen, um alle technisch-produktiven Aktivitäten im Stammwerk in Frosinone zu optimieren und zu konzentrieren. 
Dank seiner ausgezeichneten Organisation konnte das Unternehmen sowohl in Italien als auch in Europa in den drei wichtigsten Industriesektoren ständig neue Kunden gewinnen:  In der Automobilindustrie, im Eisenbahnwesen und in der „sonstigen Industrie“. Der aktuelle Trend ist nach wie vor positiv.

2006 – 2016
NEUE INVESTITIONSPOLITIK

Im Jahr 2006 initiierte die SOGO den wichtigen Prozess des “Business Process Re-Engineering”, bei dem gleichzeitig wichtige Investitionen zur Modernisierung der Produktions- und Labormaschinen getätigt werden. Auf  Personalebene begann im Hinblick auf eine zukünftige Unterstützung des Co-Designs eine Phase der Auswahl und Suche von Ingenieuren. Durch diese Investitionspolitik und die Modernisierungsmaßnahmen konnte das Unternehmen in den folgenden Jahren wichtige Ziele erreichen. Im Jahr 2008 erhielt SOGO die Befähigung, um als direkter Lieferant des Volkswagen-Konzerns, von Audi, Skoda, Seat, Bentley und Lamborghini agieren zu können. Im Jahr 2011 wurde ein wichtiges Ziel im Eisenbahnsektor erreicht: der Beginn der Lieferungen für die Deutsche Bahn und die Russische Eisenbahngesellschaft. 2013 wurde zum Jahr der marokkanischen Bahnen ONCF. Im Jahr 2015 begann die Zusammenarbeit als Technologiepartner für “Alfa Romeo” und “Maserati”. Erweitert wurde auch die Angebotspalette für die Lieferung von Kunststoffformteilen.

2017
IN STÄNDIGER ENTWICKLUNG

Aus Anlass des 50jährigen Bestehens ist es an der Zeit, die Werte, die die Firma SOGO in diesen Jahren ausgezeichnet hat (Arbeitsorganisation, Teamgeist, kontinuierliche Innovation und vollkommene Qualität), noch einmal hervorzuheben. SOGO ist dabei, die eigene Rolle von der eines reinen Lieferanten in die eines Technologiepartners zu wandeln, indem eine Reihe von professionellen Dienstleistungen rund um das Produkt/Projekt angeboten werden. Diese Dinge werden immer notwendiger und unabdingbar für all jene Kunden, die ihre Produktion weiter innovieren und perfektionieren wollen.
 Dieser Wandel hat das Auftreten der Firma nach außen grundlegend verändert und einen neuen, schnellen, intuitiven Kommunikationsstil entwickelt, in dessen Mittelpunkt der eigene innovative Prozess steht.

Ein Produkt von SOGO ist ein Erzeugnis, das eine kleine Geschichte in sich birgt: Eine Geschichte über die Leidenschaft der Frauen und Männer, die seit 1967 an die Zukunft und den technologischen Fortschritt glauben